Das große Ganze erfassen

Der gesamte Starkenberger Panoramaweg im Überblick. Für alle deren Ziel der Weg ist!

Alles begann im Jahre 15 vor Christus...

...als der römische General Drusus der Ältere, Adoptivsohn von Augustus begann, die Pfade der Kelten, Räter und Etrusker zur ersten richtigen Straße über die Alpen auszubauen - die Via Claudia Augusta.

Sie ist die einzige römische Straße im zentralen Alpenraum, deren antiker Name noch heute bekannt ist. Sie führte über den Reschenpass ins Inntal bis Imst, dann über das Gurgltal, den Fernpass und weiter dem Lech folgend nach Füssen und Augsburg.

Der Starkenberger Panoramaweg folgt auf Teilabschnitten immer wieder diesem antiken Wegverlauf. Es geht vorbei am Stammsitz der Starkenberger in die mystische Salvenklamm voller Sagen und Geschichten, ehe der Weg durch das Moor von Sinnesbrunn hinauf führt in das Naturjuwel Gurgeltal. Mächtige eiszeitliche Gletscher formten das Tal und schufen eine einzigartige Landschaft und einen wertvollen Naturraum für seltene Pflanzen und Tiere. Die wohl bekannteste zoologische Besonderheit ist ein Vorkommen des Alpenskorpions (auch Deutscher Skorpion, Euscorpius germanus) am sonnigen, südexponierten Steilhang des Antelsberges zwischen Tarrenz und Nassereith.

Wie türkisgrüne Smaragde liegen der Fernsteinsee und der Samaranger See am Fuße des Fernpasses und versetzen den Betrachter ins Staunen. Der Fernsteinsee gehört zur Schloss- und Hotelanlage Fernstein, die am westlichen Ufer des Sees liegt. Im See liegt die Ruine des Jagdschlosses Sigmundsburg.

Die Höhenburg Fernstein wird erstmals im Jahr1288 im landesfürstlichen Haupturbar urkundlich erwähnt. Bereits zu dieser Zeit hatte die Wehranlage die Funktion einer Zollstätte, was 1312 aus einer Beschwerde der Gemeinde Imst hervor- geht, nachdem Kaufleute wohl einen halben Tag am Tor warten mussten.

Der Fernpass war ein wichtiger Übergang an der Via Claudia Augusta. Das machte die Präsenz von Pferdewechselstationen und weitere Infrastruktur notwendig. Kurz oberhalb des Schlosses Fernstein lassen sich nach langjährigem intensiven Wagenverkehr deutliche Spurrillen im felsigen Grund am Wegverlauf erkennen.

Find your way: Der Weg im Karten - Überblick

Highlights und Sehenswürdigkeiten

Nicht immer ist nur der Weg das Ziel. Manchmal müssen es auch geschichtsträchtige Gebäude, mystische Naturdenkmäler oder kulinarische Highlights sein!

Family Park, Hoch-Imst

Direkt an der Talstation der Imster Bergbahnen/Alpine Coaster in Hoch Imst!

Mehr erfahren

Badesee Hoch-Imst

Das Wasser im kleinen Natursee in Hoch-Imst hat trink-Qualität und ist ein großartiger Ort…

Mehr erfahren

Tramser Weiher

Der Badeweiher Trams liegt im Naherholungsgebiet Trams auf einer Anhöhe zwischen Landeck u…

Mehr erfahren

Alpine Coaster

Der Alpine Coaster in Hoch-Imst begeistert als familienfreundliches Ausflugsziel Gäste und…

Mehr erfahren

Mehr Highlights / Sehenwürdigkeiten finden Sie hier.

Must-do experiences

Wohin auch immer unsere Wege uns führen, manchmal gibt es genau dort Dinge zu tun, die einfach getan werden müssen...

afitPlatzhalter

Wallfahrtskirche Kronburg

Durch die wunderbare Heilung des Kindes von Hans Lechleitner, ließ Lechleitner und Johann …

Mehr erfahren

Ruine Kronburg

Der Burghügel auf dem sich heute die Ruine Kronburg erhebt, war schon in vorgeschichtliche…

Mehr erfahren

Zammer Lochputz

Das beliebte Ausflugsziel Zammer Lochputz fasziniert mit schwindelerregenden Einblicken in…

Mehr erfahren

Mehr Must-do experiences finden Sie hier.

Unterkünfte

Eine Übernachtung kann so viel mehr bieten als nur gut zu schlafen: Sich willkommen und zuhause fühlen zum Beispiel!

Hotel Enzian ****

Das Hotel Enzian ist der ideale Ausgangspunkt für deine Biketouren, egal ob du eine oder z…

Mehr erfahren

Klösterle Kronburg Gasthof

ERHOLUNG UND ENTSPANNUNG… dafür ist Kronburg der ideale Ort. Wir liegen auf einer kleinen …

Mehr erfahren

Boutique Apartment Sonnenhang

Doris Stadler und Albert Ehrenreich haben sich den gemeinsamen Traum eines Häuschens an ei…

Mehr erfahren

Hotel Hirschen Imst

Willkommen im Hotel Hirschen!

Mehr erfahren
afitPlatzhalter

Hotel Schloss Fernsteinsee

Willkommen im Naturresort Fernsteinsee! 280.000m² für Ihre Erholung!

Mehr erfahren

Mehr Unterkünfte finden Sie hier.

Marketingmaßnahmen:

MIT ÜNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION

Infrastrukturmaßnahmen:

Land Tirol