Abschnitt 5 (Imst - Imsterberg)

Themenweg

Alpen-Achterbahn: Hinauf, hinunter, durch das Tal.

Von Hoch-Imst aus geht es vorbei an der Blauen Grotte. Dort kann man noch hautnah die Spuren des Bergbaus erleben. Weiter führt uns der Weg durch einen lichten Wald bis zum Ortsteil Gunglgrün. Nachdem Sie die Siedlung erreicht haben, folgen Sie dem Straßenverlauf in Richtung Waldspielplatz und weiter zur Kapelle Maria Schnee. Nach der Kapelle biegen Sie rechts ab. Folgen Sie dem Forstweg bis zur nächsten Kreuzung, an der Sie links in Richtung Gschnallenhöfe abbiegen. Weiter geht es talwärts in die Imster Au. Im Talkessel überqueren Sie die Brücke über den Inn und folgen dem Straßenverlauf in Richtung TIWAG (Tiroler Wasserkraft) Kraftwerk. Vor dem Werksgelände biegen Sie rechts ab. Nun geht es über Serpentinen im Wald nach oben, bis Sie zu einer Aussichtsplattform gelangen. Halten Sie dort inne und genießen Sie den sensationellen Blick ins Inn- und Gurgltal. Von dort blickt man gelassen auf den schon geschafften Abschnitt, welcher auf der anderen Talseite sichtbar ist. Nun ist es nur noch ein Katzensprung bis zum heutigen Tagesziel Imsterberg.

Relive-Video: https://www.relive.cc/view/g26601998061
Weiter lesen

Höhenprofil

GPS Track

Download

Alles rund ums Weitwandern in Tirol

Download

Ihr Routenplaner

Kartenansicht zurücksetzen

Von Fernpass, Österreich nach Abschnitt 5 (Imst - Imsterberg)









Anfahrt mit ...

Google Maps

Sie benötigen einen Bus oder ein Taxi?

Busfahrplan Hier geht's zu unseren Empfehlungen Download TaxiApp Tirol für Android oder IOS

Marketingmaßnahmen:

MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND UND EUROPÄISCHER UNION

Ministerium für ein lebenswertes Österreich
LE 14-20
Tirol Unser Land
Regio Imst
Leader
EU - Europäischer Landwirtschaftsfonds
Infrastrukturmaßnahmen: